Freitag, 04. Dezember 2020
Notruf: 112

Kommandanten

Die Feuerwehr Schmachtenberg wird aktuell von Kommandant Detlef Zimmer und seinem Stellvertreter Michael Leisentritt geführt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Mitglied werden

Etwa 325.000 Feuerwehrleute engagieren sich in Bayern für die Sicherheit der Mitbürgerinnen und Mitbürger auf die unterschiedlichste Art und Weise wie in der Brandbekämpfung oder der Rettung von Unfallopfern.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Geschichte der FF Schmachtenberg

Bereits lange vor der Gründung von freiwilligen Feuerwehren gab es diverse Verordnungen der Obrigkeit zur Feuerbekämpfung. Im 18. Jahrhundert musste jeder Haushalt beispielsweise einen Feuereimer (Löscheimer) besitzen. 1821 bestand die ganze Ausrüstung der Schmachtenberger aus 30 Feuereimern, zwei Feuerleitern und drei Feuerhaken. Die Freiwillige Feuerwehr Schmachtenberg wurde im Jahre 1873 von dem damaligen Bürgermeister Josef Neumer ins Leben gerufen; er und sechs Schmachtenberger traten zunächst der Zeiler Wehr als Mitglieder bei. In einem Schreiben vom 3. März 1874 teilten Bürgermeister Neumer, Andreas Oppelt und Johann Schneyer dem Bezirksamt mit, dass sie sowie die meisten Mitglieder beschlossen haben, eine Freiwillige Feuerwehr Schmachtenberg gründen zu wollen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Ausrüstung

Tragkraftspritze TS 8/8

  • Modell: Ziegler Ultra Power
  • Baujahr: 1998
  • Motor: VW Polo (Aluminium, ca. 50 PS)
  • Leistung: 1.050 l bei 8 bar

Die Pumpe (Tragkraftspritze) wurde als Ersatz für das in die Jahre gekommene, noch von der Gemeinde Schmachtenberg beschaffte Modell von Mitte der 1950er Jahre beschafft. Nach mehreren Defekten bei Übungen innerhalb kurzer Zeit und wegen Ersatzteilknappheit musste sie durch eine zuverlässige neue TS ersetzt werden. Diese wurde von der Stadt Zeil beschafft und im Rahmen der Jubiläumsfeiern im Jahr 1998 eingeweiht und offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

Motorkettensäge

Übergabe der neuen Motorsäge im Jahr 2007
  • Modell: STIHL
  • Baujahr: 2007

Im Jahr 2007 wurde der Feuerwehr Schmachtenberg eine Motorsäge gespendet; der Verein finanzierte die zugehörige Schutzausrüstung (Schnittschitzhose, Helm mit Visier usw.), einen Reservekanister und einen praktischer Alu-Container für den Einschub in das TSF. Um richtig mit dem neuen Gerät umgehen zu können, nahmen etliche Aktive der Feuerwehr noch im selben Jahr kurz vor Weihnachten an einer fachgerechten Motorsägenausbildung teil. So ist die Feuerwehr auch bei Sturmschäden ein zuverlässiger Helfer für Schmachtenberg und Umgebung.

Drucken E-Mail

Hinweis

Digitalfunk hilft helfen

Der Digitalfunk wurde im August 2016 für den Landkreis Haßberge in Betrieb genommen und wird über die ILS Schweinfurt abgewickelt.
Hinweis

Wir bilden aus ...

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Feuerwehrleute und Jugendliche ab 12 Jahren zur Verstärkung unserer Feuerwehr. Interessierte können sich jederzeit beim ersten Kommandanten Detlef Zimmer melden.