Mittwoch, 26. September 2018
Notruf: 112

Handhabung von Feuerlöschern

Nach den Erfahrungen der Feuerwehren können richtig eingesetzte Feuerlöscher Leben retten und auch Sachwerte bewahren. Deshalb sollte jeder mit einem Feuerlöscher umgehen können und wissen, wo der nächste Feuerlöscher untergebracht ist.

Jeder sollte sich mit der Aufschrift des Löschers vertraut machen, insbesondere damit, wie er im Ernstfall zu betätigen ist. Beim Einsatz von Feuerlöschern gibt es einige Grundregeln, die man beachten sollte.

In jedem Fall sollten Sie im Brandfall Ruhe und Übersicht bewahren und zunächst die Feuerwehr über Notruf 112 verständigen.

Vor dem Einsatz eines Feuerlöschers muss dieser zunächst entsichert werden. Danach dauert es etwa zwei Sekunden, bis sich der Druck im Löschmittelbehälter aufgebaut hat. Deshalb erst nach dieser kurzen Pause die Spritzpistole öffnen. Bitte weiterhin ausreichenden Abstand vom Feuer halten, da die Wurfweite von Wasser oder Pulver bis zu fünf Metern beträgt und erst bei diesem Abstand sich die volle Wirkung der Pulverwolke entfaltet.

  • Um den Löscherfolg beobachten zu können, immer nur kurze Stöße abgeben. So verlängert man auch, die Löschdauer des Löschers.
  • Die Mindestspritzdauer eines Löschers dauert nur etwa 9 Sekunden.
  • Stets von unten löschen.
  • Immer mit dem Wind, nicht gegen die Windrichtung den Löscher zum Einsatz bringen.
  • Den Feuerlöscher nie ganz entleeren, damit für wiederaufflammende Brandherde noch eine Reserve nutzbar bleibt

Leere Löscher sollten sofort wieder nachgefüllt werden, auch solche, die nur teilweise geleert wurden. Zur Sicherheit müssen sämtliche Feuerlöscher alle zwei Jahre überprüft werden (bitte Plakette auf dem Feuerlöscher beachten).

Drucken E-Mail


Hinweis

Digitalfunk hilft helfen

Der Digitalfunk wurde im August 2016 für den Landkreis Haßberge in Betreb genommen und über die ILS Schweinfurt abgewickelt.
Hinweis

Wir bilden aus ...

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Feuerwehrleute und Jugendliche ab 12 Jahren zur Verstärkung unserer Feuerwehr. Interessierte können sich jederzeit beim ersten Kommandanten Detlef Zimmer melden.