Freitag, 04. Dezember 2020
Notruf: 112

Na, wo is' er denn?

Am Mittwoch, 14.10.2020, wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Zeil, Schmachtenberg, Ziegelanger, Sand und Ebelsabch gegen 19:48 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Bamberger Straße Nähe Autohaus Trummer gerufen.
Doch die Überraschung war groß, als am Einsatzort zwar ein mit warnblinker abgestellter PKW-Transporter mit Anhänger abgestellt war, aber nirgends ein verunfalltes Fahrzeug in Sicht war. Auf Nachfrage bei der Leitstelle wurde der Unfall per Notruf-eCall aus einem Fahrzeug gemeldet, es bestand aber kein Sprechkontakt zum Fahrzeugführer. Da gemeldete GPS-Koordinaten durchas auchmal abweichen können, wurde der angrenzende Bereich und Parallelstraßen nach einem möglichen Unfallfahrzeug abgesucht. Als dies kein Ergebnis brachte, wurde der Einsatz abgebrochen. Auch die beiden Rettungswägen des BRK konnten unverrichteter Dinge nach gut einer halben Stunde wieder abziehen.

Tags: Hilfeleistung, Feuerwehr, Fehlalarm


Hinweis

Digitalfunk hilft helfen

Der Digitalfunk wurde im August 2016 für den Landkreis Haßberge in Betrieb genommen und wird über die ILS Schweinfurt abgewickelt.
Hinweis

Wir bilden aus ...

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Feuerwehrleute und Jugendliche ab 12 Jahren zur Verstärkung unserer Feuerwehr. Interessierte können sich jederzeit beim ersten Kommandanten Detlef Zimmer melden.