Spielplatz

Verfasst am . Veröffentlicht in Ort

In den 1970er Jahren wurde das Baugebiet "Jobst-von-Zanthier-Siedlung" nach Osten verlängert und in diesem Zuge am Ende der Straße direkt neben dem Wendehammer ein Kinderspielplatz eingerichtet. Im Jahr 2016 hat die Stadt ihn neu gestaltet.

Der Spielplatz bietet Klettergerüst, Schaukel, Karussell, Wippe, Kletterhaus mit Rutsche und ganz neu eine Balancier-Federwippe. Natürlich fehlt auch ein großer Bereich mit Sand für den Buddelspaß nicht.

Für die Eltern gibt es eine Sitzgruppe bestehend aus einem Tisch und zwei Bänken. Der Platz liegt tagsüber teilweise im Schatten; die Abendsonne sorgt aber für Nutzungszeiten bis in den Abend hinein. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens auf der Anliegerstraße können die Kinder den Spielplatz gut erreichen.

Drucken